News vom MGF

Angefangen hat alles im oberfränkischen Kulmbach …

Angefangen hat alles im oberfränkischen Kulmbach

am 18. Mai vor 70 Jahren. Thomas Gottschalk ist nicht nur der bekanntesten Entertainer Deutschlands sondern auch „Ehemaliger“ des Markgraf-Georg-Friedrich Gymnasium Kulmbach.

»Thomas Gottschalk – Der Thommy von nebenan«

Die Sendung »Thomas Gottschalk – Der Thommy von nebenan« aus der Sendereihe »Lebenslinien | Menschen im Porträt« des Bayerischen Rundfunks zeichnet zum 70. Geburtstag im Mai 2020 Gottschalks Lebenslinien nach und eröffnet Einblicke in eine vergangene Schulzeit am MGF.

Quelle: BR Mediathek

Hervorgehobener Beitrag

#ZuHauseBleiben – Wiederaufnahme des Schulbetriebes

Faq zum Unterrichtsbetrieb an Bayerns Schulen

05.05.2020: Beschluss des bayerischen Ministerrates zur Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs an den Schulen im Freistaat. Der Zeitplan umfasst bis Schuljahresende drei Schritte zur sukzessiven Ausweitung des Unterrichtsbetriebs.

„Bei allen Planungen steht weiterhin der Gesundheitsschutz der gesamten Schulgemeinschaft an oberster Stelle. Die bayerischen Schulen sollen auch künftig ein Raum sein, in dem sich die Schülerinnen und Schüler, aber auch die Lehrkräfte und alle anderen Beschäftigten sicher fühlen – dies ist mir auch persönlich ein großes Anliegen“

Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo.

Weiterlesen „#ZuHauseBleiben – Wiederaufnahme des Schulbetriebes“

Hervorgehobener Beitrag

LEV Online-Umfrage zum Lernen Zuhause

Nach den Pfingstferien, wenn alle SchülerInnen wieder in der Schule sind, soll für alle Jahrgangsstufen ein Wechsel zwischen Präsenzunterricht und Lernen Zuhause stattfinden.

Die LEV möchte sich mit der LEV-Online-Umfrage ein Bild machen über die Elternmeinung zum Lernen Zuhause und bittet um Ihre Teilnahme. Die Umfrage ist mind. bis Ende Juni freigeschaltet.

Bayreuther Erziehungswissenschaftler: „Eltern sollen und können keine Lehrer sein.“

Die erste Schulwoche nach den Osterferien und eine weitere Woche Homeschooling geht zu Ende. Die aktuelle Praxis von „Aufgabenversenden“ kann Unterricht nicht kompensieren und ist „auch symbolischer Natur“, sagt Prof. Dr. Fabian Dietrich, Inhaber des Lehrstuhls für Schulpädagogik an der Universität Bayreuth. Er warnt vor zu hohen Ansprüchen:

„Eltern können Schule nicht simulieren, und keiner kann erwarten, dass in Zeiten der Aussetzung des Unterrichts Schüler und Schülerinnen diesen Wegfall eigenständig zuhause ausgleichen.“

Dietrich fordert von Lehrern, Lehrerinnen und Schulen klare Aussagen, was erwartet wird, und rät Eltern zu Gelassenheit.“

Interview weiter lesen

Engagement der Lehrenden ermöglicht digitalen Unterricht, jedoch stärkere Abstimmung gefordert

Umfrage des Elternbeirats und der LEV Bayern zum digitalen Unterricht

Die Elternbefragung des Elternbeirates zum digitalen Unterricht infolge der Schulschließung in und nach der ersten Woche des Projektes „Schule zu Hause“ lieferte ein differenziertes Bild zu Technischem und zu Organisatorischem am MGF und auch eine Reihe von Verbesserungsvorschlägen für die Schulleitung.

Das seitens der LEV veröffentlichte Umfrageergebniss zur Mitgliederbefragung der LEV beleuchtet die Situation entsprechend nun auch bayernweit. Im Ergebnis mit vergleichbarem Votum: Die Eltern würdigen die Anstrengungen der Lehrenden und regen eine stärker übergreifende Abstimmung an.

Weiterlesen Bericht →
Weiterlesen Auwerung →

Betrieben von elternbeirat.mgf-kulmbach.de

Nach oben ↑